Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Der einzigartige hessische Nationalpark Kellerwald-Edersee schützt einen der letzten großen und naturnahen Rotbuchenwälder Mitteleuropas. Urige Naturwaldrelikte, über 1.ooo reinste Quellen und naturnahe Bäche, Felsfluren und Blockhalden sind seine Schätze und bilden wertvolle Lebensräume. Ausgewählte Bereiche des Großschutzgebietes gehören seit 2011 zum transnationalen UNESCO-Weltnaturerbe "Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands". Im Juli 2017 wurde die Familie der Weltnaturerbe-Buchenwälder Europas erweitert: Mit rund 100.000 ha verteilt auf 78 Teilgebiete in 12europäischen Naytionen entstand die größte transnationale serielle Welt-Erbe-Stätte der Welt. 

 

Die "Natur Natur sein lassen" ist das Motto des Nationalparkes Kellerwald-Edersee.

Das Nationalpark-Zentrum bei Herzhausen hält eine große Anzahl von Informationen über die Wildnis und den Wald, sowie über das Leben der Bäume und der Tierwelt für die interessierten Besucher bereit. Ranger und Nationalparkführer begleiten Schulklassen und auch Gruppen von Erwachsenen auf geführten thematischen Wanderungen. Mitten durch die Waldlandschaft und über Magerwiesen führen die gut ausgeschilderten Pfade, vorbei und unter uralten Buchen und Eichen findet manches seine Erklärung.

 

Im Veranstaltungskalender 2018 des Nationalparkes und des Naturparkes Kellerwald-Edersee finden alle Interessierten eine Vielzahl von Wanderungen und thematischen Führungen in der gesamten Region.

 

Anmeldungen für Sonderwünsche nimmt das Büro des Naturparkes und das Büro des Nationalparkes immer entgegen.